Maria Herrlich

Grafik  |  Bücher  |  Illustrationen

Seit 1978 arbeite ich als Grafikerin in Berlin. Zunächst als freie und feste für Werbeagenturen. Mit der Zeit wurden es immer mehr Bücher vom Cover über den Satz hin zur Illustration. Neben vier illustrierten Kochbüchern habe ich die Apfelgeschichten und das Ei-Buch herausgebracht. Mit F.W. Bernstein zusammen die Nixen Dessous, nicht zu vergessen:

Ja Quitte, bitte, die Love Letters aus Absurdistan und 2021 zusammen mit Frank Klötgen die Katzenwäsche. Im Quintus Verlag ist gerade das Buch Verlorene Briefe von mir erschienen.

 

Doch genauso gerne gestalte ich immer noch Logos,

Flyer, Plakate, … 

Bestellungen

Wer ein ABC-Plakat,

ein Buch oder Postkarten kaufenmöchte, schreibt mir

eine Mail – Sonderwünsche inbegriffen.

Lesungen

Wer mich für ein Lesemenue der Love Letters aus Absurdistan, der Katzenwäsche und den Nixen Dessous  –  oder die druckfrischen Verlorene(n) Briefe, buchen möchte,

schreibt mir eine Mail:

Mail an Maria Herrlich

Auftraggeber

Lesungen /Ausstellungen

Ausstellung bis Ende März 2022

Maria Herrlich, Musterköpfe, Katzen und Küchenbilder vom küssenden Chicoreé zum Katzenschuh, was das Herz begehrt.

Zoom Lesung, 8. März 2022, 19.00 Uhr

Der Kulturverein lädt am Weltfrauentag zur Lesung der Verlorene(n) Briefe von Maria Herrlich ein. Gezeigt werden auch Collagen, die aus übriggebliebenen Karten zu den den Love Letters aus Absurdistan gemacht wurden, die sie kurz vor der Pandemie in unseren Räumen austellte und zusammen mit einer Lesung präsentierte. – Zoom-Meeting beitreten:
https://us02web.zoom.us/j/85976246562?pwd=Q2lQMFlKU0ZiZCtpb05oM2ErdGhaQT09
Meeting-ID: 859 7624 6562  |  Kenncode: 619232

Lesung, 11. Februar 2022, 18.00 Uhr

Umgeben von erlesenen Weinen und Ölen direkt aus der Provenve stelle ich mein neues Buch Verlorene Briefe vor. Es ist letzten Herbst im Quintus Verlag erschienen.

Maria_Verlorene Briefe_Lesung.jpg

© 2019 by Maria Herrlich

Newsletter